Die BLZK informiert - Ihr Zahnarzt berät
A- A+

Können Schlehen bei Entzündungen im Mund helfen?

Schlehenfrüchte enthalten Gerbstoffe, die bei leichten Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut und kleinen Verletzungen im Mund zusammenziehend (adstringierend) wirken und eine Art Schutzfilm bilden. Entzündungen heilen dadurch schneller ab. Schlehenfrüchte können als Tee aufgegossen, als Mundspülung verwendet oder getrocknet gekaut werden. Da Schlehen beim Verzehr eine kleine Menge Blausäure bilden, sind sie für Kleinkinder in großen Mengen bedenklich. Im Zweifelsfall sollte auf eine Anwendung verzichtet werden.

VOILA_REP_ID=C1257FBC:002D4540