Die BLZK informiert - Ihr Zahnarzt berät
A- A+

Was sind Inlays?

Bei Inlays, auch Einlagefüllungen genannt, handelt es sich um eine Versorgung zur Wiederherstellung der Seitenzähne, insbesondere deren Kauflächen. Sie sind das Pendant zu Veneers. Während Veneers, also dünne Keramikschalen, bei den vorderen sechs Schneidezähnen und den angrenzenden Backenzähnen eingesetzt werden, verwendet man für die Seitenzähne Inlays. Inlays bestehen in der Regel aus Keramik (Ästhetik im Vordergrund) oder Gold (sehr gute Haltbarkeit, daher besonders geeignet bei Karies und Knirschen). Inlays werden passgenau im Labor angefertigt und dann eingesetzt.

VOILA_REP_ID=C1257FBC:002D4540